Stellenangebote

Praktikum (100%) - Raum- / Stadtplanung /Geografie / GIS

27 Gebietskörperschaften aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz wollen in der Region gemeinsam über die Grenzen planen, sich entwickeln und wachsen. Die Internationale Bauausstellung IBA Basel 2020 begleitet, koordiniert und entwickelt dieses Vorhaben und fördert die Umsetzung von Modellprojekten bis 2020. Die IBA Projektlandschaft soll die Lebensqualität, die touristische und wirtschaftliche Attraktivität nachhaltig steigern.

 

Wir haben eine freie Praktikumsstelle zu vergeben
Praktikum (100%)

Raum- / Stadtplanung / Geografie / GIS

Dauer: Oktober 2018 bis März, resp. September 2019 (6 oder 12 Monate)

Vergütung: CHF 1200.- / Monat

Ort: Münsterplatz 12, CH-4051 Basel

 

Sie studieren Stadt-/Raumplanung, Geografie oder GIS und bringen Interesse für die Besonderheiten eines grenzüberschreitenden Raums mit?

Sie sind zuverlässig, gut strukturiert, präzise, ergreifen auch gerne die Initiative und sind interessiert Ihr Wissen in der Praxis anzuwenden? Als weitere Voraussetzungen bringen Sie nebst stilsicherem Deutsch zudem gute Französischkenntnisse mit und sind im Umgang mit Office- und Grafikprogrammen erfahren?

Wir bieten Ihnen eine spannende, aussergewöhnliche Praktikumsstelle in einem herausfordernden trinationalen Raum an einer spannenden Schnittstelle zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit.

 

Ihre Aufgaben
  • Unterstützung der Projektleiterin des IBA Handlungsfelds Stadträume, mit Fokus auf Projektgruppe IBA Aktive Bahnhöfe

  • Vor-, Nachbereitung und Begleitung der IBA Projektgruppensitzungen und allfällige Begehungen

  • Einarbeitung der Korrekturen der Gemeinden/Bahnhöfe zu den Stadt-/Bahnhofspläne in das Programm OpenStreetMap (Schulung in OpenStreetMap erfolgt im Rahmen des Praktikums)

  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Nutzungskonzepte an den IBA Aktiven Bahnhöfen

Fokus Projektgruppe IBA Aktive Bahnhöfe

Die Projektgruppe IBA Aktive Bahnhöfe umfasst ein Netzwerk von 14 Bahnhöfen, in dem die Gemeinden gemeinsam planen, realisieren und nach aussen hin auftreten. Die Projektgruppe gibt Impulse für die nachhaltige Raumentwicklung und Mobilität in der Agglomeration Basel. Gemeinsam arbeiten die Partner in der Projektgruppe zur Verbesserung der Orientierung, der Aufenthaltsqualität sowie der Anschlussmobilität.

Umsetzung trinationale Information und Signaletik an den IBA Aktiven Bahnhöfen

Das trinationale Informations- und Signaletiksystem mit einheitlichem Informationsmaterial erlaubt den Gemeinden / Bahnhöfen in den drei Ländern, sich der Bevölkerung und Besuchern in einem gemeinsamen Rahmen zu präsentieren und einheitlich vollständige Informationen für Orientierung an den Bahnhöfen bereitzustellen.

Aktivierung der Bahnhofsquartiere

Mit Hilfe von massgeschneiderten Nutzungskonzepten sollen zwischen 2019-2020 neue räumliche und freiräumlichen Qualitäten und Potenzial der Bahnhofsumgebung aufgezeigt werden und die Aufwertung der IBA Aktiven Bahnhöfe vor Ort geprobt werden.

Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben richten Sie bitte bis 27. Juli 2018 via E-Mail an:

Agnes Heller, Projektleiterin, agnes.heller@iba-basel.net, +41 61 385 80 82

Stellenausschreibung als PDF-Dokument