24 - Industriekultur im Dreiland

Transformationsprozesse in Dokumentation und Dialog

39 industriekultur dreiland ibabasel2020 39 industriekultur dreiland ibabasel2020 2
 ©_IBA_Basel_2020  ©_IBA_Basel_2020
Ehemalige Industrieareale bieten wertvolles kulturelles, wirtschaftliches und räumliches Potenzial für die Innenentwicklung von Städten. In einer Publikation und in einer Ausstellung werden Strategien zu ihrer Umnutzung im trinationalen Kontext dargestellt. Das Projekt dokumentiert 250 Jahre industrielle Entwicklung im Dreiland und diskutiert die aktuelle Transformation von Industriearealen: Was sind die Herausforderungen von heute und was für Chancen ergeben sich, wenn diese nicht mehr oder nur noch zum Teil für die Produktion genutzt werden? Die Agglomeration Basel ist ein traditionsreicher, über die Grenzen verbundener Wirtschaftsraum. Eng miteinander vernetzt, entwickelten sich grosse Industrieareale besonders in Basel, Mulhouse und dem Wiesental. Das Projekt soll die gemeinsame Industriekultur erstmals wissenschaftlich aufbereiten und in einer Ausstellung für ein breites Publikum präsentieren. Auf Initiative der IBA Basel gehen Publikation und Ausstellung auch der Frage nach, in welcher Form und mit welchen Zielen historische Industrieareale gegenwärtig neu genutzt werden können. Dabei werden beispielsweise das Transformationsgebiet Innocel-Quartier in Lörrach sowie weitere IBA Projekte in Frankreich und der Schweiz untersucht. Ziel ist es, in der Bevölkerung der drei Länder ein Bewusstsein für die historische Bedeutung und die städtebaulichen Entwicklungsmöglichkeiten dieser Transformationsareale zu schaffen. So kann das Projekt Industriekultur im Dreiland einen wertvollen Beitrag dazu leisten, Potenziale von heute brachliegenden Industriearealen aufzuzeigen und somit die Verdichtung und die Nachnutzung in der Region zu fördern.

Handlungsfeld

Zusammen Leben

Projektgruppe

>>>   Transformationsgebiete

Projektträger

  • Stadt Lörrach (D)
  • WFL Wirtschaftsförderung Lörrach GmbH (D)

Weitere Informationen 

>>>  Projektbeschrieb (2013)

>>>   Artikel