08 - Domaine HAAS

Mediathek Pays de Sierentz

31 2015 domaine haas
 ©_IBA_Basel_2020

Die Domaine Haas wird zum Kultur- und Bildungsort für die Bevölkerung dreier Länder. Mitten im Herzen der Gemeinde Sierentz entstehen eine trinationale Mediathek sowie eine zweisprachige Grundschule, um die Begegnung und den kulturellen Austausch unter den Einwohnern der trinationalen Region zu fördern. 2015 öffnete die Mediathek La Citadelle als erste kulturelle Einrichtung auf dem Gelände Domaine Haas ihre Pforten. Sie beendet sich in einer umgebauten, historischen Scheune. Der Empfang ist dreisprachig geführt, und mehrsprachige Aktivitäten sind ebenso Programm wie Partnerschaften mit Mediatheken in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Das Projekt Domaine Haas ist in einen grösseren städtebaulichen Rahmen gebettet: Dabei geht es um die Zukunft der gesamten Gemeinde Sierentz. Die strategisch wichtigen Orte der Gemeinde wie der Bahnhof und sein Umfeld, das Ortszentrum sowie die nahegelegene Kiesgrube werden dabei vertieft betrachtet. Die IBA Basel begleitet die Veränderungen auf dem Gelände Domaine Haas sowie die städtischen und landschaftlichen Überlegungen fachlich und bindet die Gemeinde in die IBA Projektgruppen Aktive Bahnhöfe und Kiesgruben 2.0. ein. Die IBA Basel und die Gemeinde Sierentz legen grossen Wert darauf, die Bevölkerung aktiv in den Prozess miteinzubeziehen: Nach einer Befragung zu den Bedürfnissen von Grenzgängern aus Sierentz folgten im Jahre 2016 Workshops zur zukünftigen Entwicklung der Gemeinde. Sierentz kann somit ein Beispielprojekt für die nachhaltige Entwicklung einer mittelgrossen Gemeinde in städtischer Peripherie werden. 

Handlungsfeld

Zusammen Leben

Projektgruppe

Selbständiges Einzelprojekt

Projektträger

  • Communauté Communes Pays de Sierentz (F)
  • Ville de Sirentz (F)

Weitere Informationen 

>>>   Projektbeschrieb (2013)

>>>   Studie

>>>   Artikel