32 - Zentrum für Kunst- und seltenes Handwerk

Umnutzung eines früheren Industriegebäudes in ein Zentrum für Kunsthandwerk

Das Zentrum für Kunst und seltenes Handwerk, die Cité Danzas, eröffnete 2013 in einer Industriebrache unweit des Bahnhofs und mitten im Zentrum von Saint-Louis im ehemaligen Gebäude der Spedition Danzas. Mit 16 kostengünstigen und optimierten Atelierplätzen bietet es attraktive Arbeitsorte für die Ausübenden dieser ganz besonderen Berufssparten. Seltene Handwerksberufe und Kunsthandwerk stellen ein bedeutendes kulturelles Erbe dar, welches die Stadt Saint-Louis über die Grenzen hinweg für die Region erhalten möchte. Im Rahmen der IBA Basel soll das Zentrum trinational vernetzt werden und es soll durch eine bessere Einbindung in die Innenstadt von Saint-Louis zu deren Attraktivitätssteigerung beitragen. Die Cité Danzas belebt seit dem Umbau den Stadtkern von Saint-Louis mit Veranstaltungen und Vermittlungsprogrammen. Interessierten Personen wird damit handwerkliches Know-how nähergebracht. Heute ist die Mehrheit der Atelierplätze vermietet.